Angetreten mit drei Mannschaften in den Altersklassen U12, U16 und U18 begeisterte allen voran das jüngste Team beim diesjährigen Dortmunder Basketball Cup, welches sich nach vier spannenden Spielen und drei Siegen den Turniersieg sicherte. Nach einer guten Saison konnte so der passende Abschluss mit einem Titel gefeiert werden. Die meisten der Spieler gehen ab dieser Saison nun mit der U14 auf Korbjagd.

Die U16 trat mit einer komplett neu formierten Mannschaft an. Alle Spieler hatten erst vor wenigen Monaten den Weg zum Basketball gefunden, weshalb das Turnier für alle den ersten Härtetest bedeutete. Zwar wurden alle Spiele verloren, viele aber knapper als zuvor befürchtet.

 

Zuletzt spielte noch die neu formierte U18. Fast alle Spieler spielten schon mehrere Jahre Basketball, hatten vor den Spielen aber erst wenige Male zusammen trainiert. Dies zeigte sich zwar in einigen leichten Fehlern, trotzdem konnte sich mit viel Einsatz bis ins Finale gespielt werden. Dieses ging in der Schlussphase leider nur knapp verloren. 

abcd