Kup Prüfung beim Taekwondo in Dortmund-Mengede

Alle Prüflinge der Abteilung Taekwondo des TV 1890 Mengede e.V. hatten wieder dieses mulmige Gefühl der Prüfung im Bauch. Dabei war es egal ob man 10 Jahre alt ist oder schon die 50 überschritten hat. Wieder flogen am Sonntag dem 06.04.2014 in der Sporthalle der Hauptschule Mengede die Füße und Fäuste durch die Halle. Die erste Kup Prüfung des Jahres 2014 wurde zusammen mit dem befreundeten Verein Taekwondo Team Kocer e.V. abgehalten. Nach über 3 Stunden, wo man zum Sparring auf die Matte ging, kleine Wettkämpfe in Zweierformationen abhielt, oder zum Schluss in der Pomsee gegen imaginäre Gegner kämpfte - der Prüfer Muhamed Kocer, 4. Dan, entschied, dass alle Teilnehmer bestanden haben und nun die Farbe des nächst höheren Kup als ihren Gürtel tragen dürfen.

Kurz zu der Sportart Taekwondo selbst: Da hier nicht nur der sportliche Erfolg im Vordergrund steht, sondern auch Fitness, Teamgeist und Wohlfühlen, eignet sich diese Sportart für jede Altersgruppe zwischen 10 und 60 Jahren. Also sind auch Erwachsene jeglichen Alters bei unseren Trainingseinheiten herzlich willkommen.

Die Trainer Suleyman Gökdurmus und Thu Bin La laden alle Interessierte ab 8 Jahren zum Probetraining am Samstag und Sonntag, 11.00-13.00, Turnhalle Hauptschule Mengede, Mengeder Markt 6-8, ein.

20140406-Prüfung 06.04 170

 

Can Schneider besteht Prüfung zum ersten DAN

Can Schneider aus Dortmund-Bövinghausen, aktives Mitglied beim  TV1890 Mengede seit 2006, besteht am 02.03.2014 in Oberhausen die Prüfung zum ersten Dan, dem schwarzem Gürtel.
Die harte Vorbereitungszeit hat sich für Can gelohnt. Seit Monaten hatte der 16 jährige 4-6 mal die Woche hart trainiert, um sich den hohen Anforderungen dieser Prüfung zu stellen. Mit ca. 60 anderen Sportskollegen aus den unterschiedlichsten Vereinen Nordrhein-Westfalens stellte er sich dem Prüfungskomitee, das aus hohen Dan Trägern bestand. In den Disziplinen Grundschule, Pomsee, Ein-Schritt-Sparring, Freikampf, Selbstverteidigung und Bruchtest mussten sich die Schüler vor den Prüfern beweisen. Das hier nichts verschenkt wurde versteht sich von selbst, hatten doch nicht alle Prüflinge letztendlich bestanden.

Wir gratulieren unserem frisch gebackenen Meister und wünschen ihm viel Muße zur Vorbereitung auf die nächste Dan Prüfung. Zwischenzeitlich hat er dann noch genug Zeit um seine Karriere als erfolgreicher Wettkämpfer auf bundesweiten Turnieren fortzusetzen.

http://tkd-mengede.de/images/Wichtige_Bilder/Pruefungen/dan_prfung_can.jpg

Can beim Kombinationsbruchtest, wo er einen Naero-chagi und einen Palkup-chigi ausführt. Die Bretter werden von seinen Sportskollegen Andre und Batuhan gehalten.